home   kontakt links
         
   

neuerscheinungen
verlag
veranstaltungen
presse
 

 

Im Trüben fischt man nicht
Geschichten aus Hintermwald

Daniel Grob

"Im Trüben fischt man nicht" ist eine Sammlung hintergründig-heiterer Geschichten aus Hintermwald, ein Dorf mitten in der Schweiz. Feinfühlig, humorvoll und sprachlich sehr treffend macht uns Daniel Grob mit den Einwohnerinnen und Einwohnern bekannt. Wir lernen diese Leute kennen - lachen über sie. Ein gesundes Lachen, denn wir merken bald, wie gut wir sie kennen: In jedem von uns steckt ein Hintermwalder.

ISBN 3-905110-02-4
AutorInnenverlag Bern, 1992

Bestellen